Die Geschichte der Fussballabteilung des TSV 1902 Pliezhausen
1920    Gründung der Fussballabteilung
1921    Der "Sportclub 1921 Pliezhausen" wird gegründet

               Er hatte seinen Sportplatz auf dem Hungerwasen, in der Nähe des heutigen            Hasenheimes

1924    Einweihung des neuen Sportplatz "Ob der Tellerhecke"  
1930    Im Neckartal wird ein neuer Sportplatz gebaut und am 29. Juni eingeweiht
1945    Der Verein wurde unter dem Namen "Sportverein 1945 Pliezhausen" neu gegründet.
            Am 09. November 1945 erste Fussballspiel der Pliezhäuser nach dem Krieg
1948    Meister der Bezirksliga Alb mit 24: 0 Punkten und 51 : 9 Toren.
1951    Der Verein erhält seinen heutigen Namen: "Turn- und Sportverein 1902 Pliezhausen"
1956    Abstieg in die B-Klasse Reutlingen
1968    Installation einer Flutlichtanlage auf dem Sportplatz im Neckartal
1969    Meister und Aufstieg in die A-Klasse
1969    Umzug auf den Tennenplatz an der Tellerhecke
1974    Pliezhausen verliert Entscheidungsspiel zum Aufstieg in die II. Amateurliga nach  Verlängerung 1:2 gegen den TSV Eningen
1976    Aufstieg unter Trainer Roland Braun in die 2. Amateurliga (später Landesliga Württemberg Staffel 3)
1980    Teilnahme an der 1. DFB- Pokalrunde gegen den in der 2. Bundesliga spielenden SSV Ulm.
            Ergebnis 0: 3.
1983    Aufstieg in die Verbandsliga Württemberg
            Größter Erfolg in der bisherigen Vereinsgeschichte
1987    Abstieg in die Landesliga
1989    Der rumänische Erstligist Victoria Bukarest, UEFA-CUP Teilnehmer, spielt im Schönbuchstadion
1991    Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga A-Reutlingen
1992    Aufstieg in die Verbandsliga Württemberg
1992    Anlässlich der 900 Jahrfeier der Gemeinde und der 90 Jahrfeier des TSV Pliezhausen
            Gastspiel des amtierenden Deutschen Fußballmeisters VfB Stuttgart im Schönbuchstadion Pliezhausen
1993    Abstieg in die Landesliga
1995    Aufstieg in die Verbandsliga Württemberg
1996    Der langjährige 1. Vorsitzende und Sponsor Ludwig Henzler verstorben
1997    Abstieg in die Landesliga
1999    Abstieg (nach 23 Jahren in Landes- und Verbandsliga) in die Bezirksliga Alb
2003    Aufstieg in die Landesliga
2005    Abstieg in die Bezirksliga Alb
2007    Abstieg in die Kreisliga A - Reutlingen
2017    Aufstieg in die Bezirksliga Alb

2018     Abstieg in die Kreisliga A - Reutlingen

Pliezi - haltet Pliezhausen sauber

Rückschau 

Von 1948 bis heute ...Liga, Tabellenplatz, Trainer und Abteilungsleiter
SaisonLigaPlatzTrainerAbteilungsleiter
18/19A-Klasse Alb?Thomas SchwendPhilipp Trimus/ Markus Oswald
17/18Bezirksliga Alb16Thomas SchwendSascha Krammer / Thorsten Laux / Markus Oswald
16/17A-Klasse Alb1Thomas SchwendSascha Krammer / Thorsten Laux / Markus Oswald
15/16A-Klasse Alb8Patrick Schweizer / Jens Schumacher / Timo HuberSascha Krammer / Thorsten Laux / Michael Armbruster
14/15A-Klasse Alb2Patrick SchweizerSascha Krammer / Thorsten Laux / Michael Armbruster
13/14A-Klasse Alb2Patrick SchweizerDieter Saile
12/13A-Klasse Alb3Patrick SchweizerDieter Saile
11/12A-Klasse Alb3Patrick SchweizerDieter Saile
10/11A-Klasse Alb13S. Krammer / R. Lauinger / T. GöbelDieter Saile
09/10A-Klasse Alb11Sascha KrammerDieter Saile
08/09A-Klasse Alb12Sascha KrammerDieter Saile
07/08A-Klasse Alb8Sascha KrammerDieter Saile
06/07Bezirkliga13R. Kuhn / S. KrammerDieter Saile
05/06Bezirkliga11Ralf KuhnH. Knapp / D. Saile
04/05Landesliga15Peter Kaschuba/ J. GrüningerHolger Knapp
03/04Landesliga8Peter KaschubaP. Wollmann / H. Knapp
02/03Bezirkliga1Peter KaschubaPeter Wollmann
01/02Bezirkliga Peter KaschubaPeter Wollmann
00/01Bezirkliga5Wolfgang SchneckPeter Wollmann
99/00Bezirkliga3Wolfgang SchneckPeter Wollmann
98/99Landesliga14E. Glaunsinger/ J.GrüningerPeter Wollmann
97/98Landesliga7Erwin GlaunsingerPeter Wollmann
96/97Verbandsliga16Erwin GlaunsingerPeter Wollmann
95/96Verbandsliga12H. Pacher / E. GlaunsingerPeter Wollmann
94/95Landesliga1Helmut PacherPeter Wollmann
93/94Landesliga6Helmut PacherPeter Wollmann
92/93Verbandsliga18Willi ZimmermannH. Spröber / P. Wollmann
91/92Landesliga1Willi ZimmermannH. Spröber / P. Wollmann
90/91Landesliga2Willi ZimmermannH. Spröber / P. Wollmann
89/90Landesliga2Willi ZimmermannH. Spröber
88/89Landesliga11Siegfried KöstlerH. Spröber
87/88Landesliga9Siegfried KöstlerEmil Bauer
86/87Verbandsliga16Dieter SchwemmleEmil Bauer
85/86Verbandsliga4Dieter SchwemmleEmil Bauer
84/85Verbandsliga11Dieter SchwemmleEmil Bauer
83/84Verbandsliga15R. Braun / D. SchwemmleEmil Bauer
82/83Landesliga1Lothar BaumbachEmil Bauer
81/82Landesliga5Lothar BaumbachEmil Bauer
80/81Landesliga2Robert LührEmil Bauer
79/80Landesliga5Robert LührH. Spröber / E. Bauer
78/79Division 26Robert LührH. Spröber / E. Bauer
77/78Division 22Roland BraunH. Spröber / E. Bauer
76/77Division 24Roland BraunK. Kimmerle / E. Bauer
75/76Division 21Roland BraunK. Kimmerle / E. Bauer
74/75Division 2 Bruno FinkK. Kimmerle / E. Bauer
73/74Division 2 Bruno FinkI. Henzler / E. Bauer
72/73Division 2 Reinhold SchöllerKurt Kimmerle
71/72Division 2 Reinhold SchöllerKurt Kimmerle
70/71Division 2 Reinhold SchöllerKurt Kimmerle
69/70Division 2 Heinz KostorzAdolf Münzinger
68/69Division 21Gunter KränzleinAdolf Münzinger
67/68Division 24Gerd BaumAdolf Münzinger
66/67Division 28Erich GrüningerHelmut Weimer
65/66Division 212Erich GrüningerHelmut Weimer
64/65Division 212Erich GrüningerHelmut Weimer
63/64Division 211Horst KatollaRudolf Hermann
62/63Division 29Horst KatollaManfred Münz
61/62Division 27Kurt DeileOtto Haug
60/61Division 25Kurt DeileOtto Haug
59/60Division 25Horst KatollaOtto Haug
58/59Division 22Horst KatollaOtto Haug
57/58Division 210Horst KatollaOtto Haug
56/57Division 29Horst KatollaOtto Kurz
55/56Division 214Hermann WörnerOtto Kurz
54/55Division 213Hermann WörnerHeinz Kugel
53/54Division 24Hermann WörnerHeinz Kugel
52/53Division 27Horst KatollaErhard Haug
51/52Division 25Horst KatollaOtto Haug
50/51Division 29Horst KatollaO. Kurz / A. Krämer
49/50Division 25Hermann KimmerleO. Kurz / A. Krämer
48/49Division 25Hermann KimmerleO. Kurz / A. Krämer

Die Urgesteine des TSV

 

Emil Bauer

Emil Bauer

* 24.12.1926          † 15.10.2014

ein unersetzlicher Funktionär in früheren Zeiten

Kurt Karle und Hans Saile

Kurt Karle und Hans Saile

langjährige Platzhauptkassierer

Erwin Böltz

Erwin Böltz

* 27.12.1935          † 18.07.2018


Erwin Böltz, ein TSV Urgestein, ist am Mittwoch 18. Juli im Alter von 82 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

Unser Ehrenmitglied Erwin Böltz war 61 Jahre Mitglied des TSV Pliezhausen. 46 Jahre davon hatte er als aktives Mitglied im Hauptausschuß, als Platzwart, als Wurstverkäufer bei den Heimspielen des TSV Pliezhausen im legendären Container und als Spielleiter der 1. Mannschaft verbracht. Er war lange Jahrzehnte das "Mädchen für Alles" und nicht wegzudenken beim TSV Pliezhausen.

Wir werden Ihn sehr vermissen. 

Uwe Stingel

Uwe Stingel - TSV Spieler von 1987/88 - 1993/94 

*04.04.1965 - 19.05.2018

Erwin Glaunsinger, ist am Freitag 20. Juli im Alter von 68 Jahren nach langer Krankheitverstorben.

Erwin Glaunsinger übernahm in der Saison 1993-94 das Traineramt unserer 2. Mannschaft, eher er in der Winterpause der Verbandsliga-Saison 1995-96 Helmut Pacher in der   1. Mannschaft ablöste. Dieses Amt behielt Erwin Glaunsinger bis zur Winterpause 1998-99 inne.

Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten und ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Erwin Glaunsinger sw